Tatverdächtige Jugendliche sitzen in Untersuchungshaft

Wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr hat ein Richter in Cottbus für zwei Jugendliche Untersuchungshaft angeordnet. Die beiden 15 und 16 Jahre alten Jungen sollen einen Gleichaltrigen mit einem Messer attackiert und im Gesicht verletzt haben.

Nach einer Gewalttat im Stadtzentrum von Cottbus ist nach rbb-Informationen Untersuchungshaft für zwei verdächtige syrische Jugendliche erlassen worden. Die beiden 15 und 16 Jahre alten Jungen sollen einen 16-jährigen Deutschen an einer Straßenbahn mit einem Messer im Gesicht verletzt haben.

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/01/cottbus-blechen-carre-messer-angriff.html

Ein Gedanke zu „Tatverdächtige Jugendliche sitzen in Untersuchungshaft

  1. Alles Einzelfälle , inzwischen tausendfach bewiesen . Dass die immer hin in Untersuchungshaft kamen ….! Sollten in Sachsen die Richter intelligenter sein als in anderen Teilen der bunten Republik Deutschland ….!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.