"Trollfabrik" – Propagandastelle des Kremls muss zahlen

Nachrichten-Artikel vom 18.08.2015 05:00 Die „Agentur für Internetforschung“ verteidigt Putins Politik in Diskussions-Foren und Blogs. Nun hat eine ehemalige Mitarbeiterin der „Trollfarbik“ eine Entschädigung erklagt. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article145324382/Trollfabrik-Propagandastelle-des-Kremls-muss-zahlen.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.