Flüchtlingsprognose 2015: Regierung rechnet mit mindestens 650.000 Asylbewerbern

SPIEGEL ONLINE, 18.08.2015

 

In diesem Jahr kommen deutlich mehr Flüchtlinge nach Deutschland als bislang erwartet. Laut einem Zeitungsbericht wird Innenminister de Maizière seine Prognose auf mindestens 650.000 Asylbewerber anheben, womöglich sogar auf 750.000.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-bundesregierung-erwartet-mindestens-650-000-asylbewerber-a-1048569.html

Kommentar: Mal sehen, wann auch die Letzten begreifen, das dies der falsche Weg ist. Wer aus einem sicheren Land kommt, hat kein Recht auf Asyl, das ist deutsches Recht. Und wie kommt man nach Deutschland ohne zuvor in einem sichern Land gewesen zu sein? Wer will all die Flüchtlinge integrieren? Die Grünen? Diese Mengen kann man nicht in Deutschland integrieren. Wie wenig Integration in Deutschland funktioniert, sieht man z.B. in Aachen Rothe Erde.

Und bevor hier irgendwelche Leute etwas in meinen Kommentar hineininterpretieren, was da nicht steht: Niemand hat das Recht, mit Gewalt gegen diese meiner Ansicht nach Wirtschaftsflüchtlinge vor zu gehen. Jeder hat in diesem Staat das Recht auf Würde und physische Unversehrtheit. Wer das anders sieht, hat mich automatisch zum Gegner, denn er ist dann schlicht und einfach auf dem Weg in den Faschismus. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.