Uno-Studie: Mehr als 25.000 ausländische Terrorismus-Kämpfer

SPIEGEL ONLINE, 02.04.2015

Sie verlassen ihre Heimat und ziehen in den Dschihad: In Syrien und Irak kämpfen Zehntausende Ausländer an der Seite von al-Qaida und IS. Ein „globales Sicherheitsproblem“, sagt die Uno.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/uno-studie-mehr-als-25-000-auslaendische-terrorismus-kaempfer-a-1026789.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.