„Viele Migranten finden es belastend, Deutsche zu sein“

Der Fall Özil offenbart, dass viele Deutsche selbst Identitätsprobleme haben. Zu diesem Ergebnis kommt Forscher Ulrich Schmidt-Denter. Deutschland müsse endlich unverkrampft mit der nationalen Identität umgehen – sonst sei Integration zum Scheitern verurteilt.

https://www.welt.de/sport/fussball/plus179940680/Fall-Mesut-Oezil-Viele-Migranten-finden-es-belastend-Deutsche-zu-sein.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.