Was es heißt, wenn ein Herkunftsstaat als „sicher“ gilt

Die Bundesregierung erweitert die Liste der sicheren Herkunftsstaaten um drei nordafrikanische Länder und Georgien. Zieht der Bundesrat mit, könnte die Migration besser gesteuert werden. Viele missverstehen, was der Status eigentlich bedeutet.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article179588664/Asylpolitik-Was-es-heisst-wenn-ein-Herkunftsstaat-als-sicher-gilt.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.