Vier Tote bei Geiselnahme in Südfrankreich

  • In Südfrankreich hat ein Mann bei einer Geiselnahme in einem Supermarkt und einem Autoraub drei Menschen getötet. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter erschossen.
  • Er war der Polizei als Dealer bekannt. Von einer Radikalisierung wussten die Behörden nichts.
  • Die Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert die Tat für sich. In der Vergangenheit hat sie das aber auch, wenn Einzeltäter ohne Absprache Anschläge begangen hatten.

http://www.sueddeutsche.de/politik/terrorismusverdacht-vier-tote-bei-geiselnahme-in-suedfrankreich-1.3918558

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.