Völkische AfD: Wo bleibt der Aufschrei?

SPIEGEL ONLINE, 18.09.2016

 

Die AfD reklamiert demokratische Rechte für sich, um auf legalem Weg an die Macht zu kommen – dann will sie „aufräumen“, „ausmisten“ und „Politik nur für das Volk machen“. Wer diese Rhetorik verharmlost, macht sich mitschuldig.

Ein Gastbeitrag von Liane Bednarz und Farhad Dilmaghani

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-gastbeitrag-von-liane-bednarz-und-farhad-dilmaghani-a-1112476.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.