Zwischenfall beim Patriot-Einsatz Türkei gibt Angriff auf drei Bundeswehr-Feldjäger zu

Die Führung der türkischen Armee gibt nun zu, dass im Februar unter anderem einer ihrer Generäle deutsche Soldaten angegriffen hat. Die Deutschen wurden geschubst und gestoßen. Der Vorfall soll aus „Missverständnissen“ entstanden sein.

Der gesamte Artikel unter http://www.focus.de/politik/ausland/angriff-auf-bundeswehrsoldaten-tuerkische-armee-raeumt-zwischenfall-mit-deutschen-ein_aid_941725.html#

Kommentar: Erst greift ein türkischer General deutsche Soldaten auch körperlich an, dann lügt der türkische Generalstab, und nun stellt sich raus, das bei dem Angriff auf deutsche Soldaten weitere türkische Offiziere beteiligt waren.

Wo bleibt die Entschuldigung der Türkei? Und dieser türkische General ist auch noch Kommandeur der Kaserne, in der die deutschen Soldaten sind!

HOLLT UNSERE SOLDATEN HEIM, WER SICH SO VERHÄLT, IST KEIN FREUND UND VERBÜNDETER!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.