Asylbewerber als BND-Informanten: Schnüffeln gegen Status

SPIEGEL ONLINE, 31.01.2016

Haben Asylbewerber schneller einen Schutzstatus erhalten, weil sie deutschen Geheimdiensten Informationen lieferten? Das Innenministerium dementiert. Ein internes Papier deutet aber genau darauf hin.

Von Maik Baumgärtner und Martin Knobbe

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-asylbewerber-als-bnd-informanten-a-1074890.html

Kommentar: Der Spiegel hat es wieder nicht begriffen: Warum sollen die, die bei uns Schutz suchen, nicht aktiv etwas dazu beitragen? BND, Verfassungsschutz und Polizei sollen diesen Staat sichern. Warum sollen die, die helfen, keine Vorteile erhalten? Oder stellt sich der Spiegel klar gegen diesen Staat? Die Überschrift läßt es vermuten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.