Aus Angst werden Konflikte der „multikulturellen“ Gesellschaft beschönigt

Während rechts jede Straftat eines Asylbewerbers begierig aufgegriffen wird, spricht man auf der Linken von „Einzelfällen“. Ein Phänomen, das auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu beobachten ist. Es herrscht eine Realitätsverweigerung links der Mitte.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus196799885/Uebergriffe-von-Fluechtlingen-Die-Realitaetsverweigerung-links-der-Mitte.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.