Ausreiseverbot für US-Bürger

Ausreiseverbot für US-Bürger

Obama droht Ägypten mit Zahlungs-Stopp

AFP

US-Präsident Barack Obama: „Schikanen“ sofort beenden

Schikanen, Razzien und Verbote: Der Streit um das rigide Vorgehen Kairos gegen Nicht-Regierungsorganisationen spitzt sich zu, sechs Amerikanern wurde die Ausreise verweigert. Jetzt droht US-Präsident Obama, die jährliche Finanzhilfe aus Washington einzufrieren.

Kairo – Nachdem ägyptische Behörden am Donnerstag sechs US-Bürgern die Ausreise verweigert haben,, verschärft sich der Ton zwischen Washington und Kairo: US-Präsident Barack Obama droht Ägypten jetzt mit einem Stopp der Militärhilfe. Das berichtet die „New York Times“ in ihrer Online-Ausgabe. Kairo erhält von den Vereinigten Staaten eine jährliche Unterstützung der Armee von rund 1,3 Milliarden Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.