Bundestagsausweis für einen uneinsichtigen Mörder?

Nachrichten-Artikel vom 19.02.2016 12:26 Als führender Kopf der zweiten Generation der RAF-Terroristen wurde Christian Klar wegen neunfachen Mordes verurteilt. Reue zeigte er nie. Jetzt wurde für ihn ein Bundestagsausweis beantragt. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/geschichte/article152422226/Bundestagsausweis-fuer-einen-uneinsichtigen-Moerder.html

 

Kommentar: Da sieht man ganz offensichtlich, wie Teile der Linken zum Rechtsstaat stehen: Sie stellen uneinsichtige Terroristen ein, die bis heute nichts zur Aufklärung ihrer Straftaten beigetragen haben! Wer solche Personen unterstützt, zeigt, wie er zu diesem Staat steht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.