„Das staatliche Gewaltmonopol steht zur Disposition“

Extremismusforscher Klaus Schroeder diagnostiziert eine gefährliche Toleranz für rechtsfreie Räume. Dies gelte für besetzte Häuser, ebenso wie für „national befreite Zonen“ und kriminelle Milieus arabischer Großfamilien.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166943508/Das-staatliche-Gewaltmonopol-steht-zur-Disposition.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Nach Drohungen der Antifa muss Buchladen schließen

Die Geschichte könnte absurder nicht sein: Ein von zwei jungen Israelis betriebener Buchladen muss schließen, weil er von der Antifa bedroht wird. Doch was sind die Hintergründe? Es ist kompliziert.

https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article166945195/Nach-Drohungen-der-Antifa-muss-Buchladen-schliessen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Zahlt der Steuerzahler für ein Biotop des Linksextremismus?

Die Rote Flora spaltet nicht erst seit dem G-20-Gipfel. Für manche eine Trutzburg, für andere ein Hort des Extremismus. Nun sorgt eine FDP-Anfrage für Zündstoff: Wer zahlt eigentlich für das Zentrum?

https://www.welt.de/regionales/hamburg/article166880676/Zahlt-der-Steuerzahler-fuer-ein-Biotop-des-Linksextremismus.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Ramelow fordert eine Beschränkung des Versammlungsrechts

6000 Anhänger der rechten Szene feierten in Thüringen ein riesiges Rechtsrockfestival. Um so etwas künftig zu vermeiden, will Ministerpräsident Bodo Ramelow das Versammlungsrecht einschränken.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166705114/Ramelow-fordert-eine-Beschraenkung-des-Versammlungsrechts.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Kommentar: Ramelow ist ein typischer Vertreter einer extremistischen Partei: Wenn es nicht so läuft, wie er will, dann werden die Grundrechte beschnitten!

So nah steht die Linkspartei den Radikalen

Sieben Gruppierungen in der Linken werden vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuft und beobachtet – und von Abgeordneten der Partei aktiv unterstützt. Sie propagieren eine grundsätzlich andere Gesellschaft.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166569999/So-nah-steht-die-Linkspartei-den-Radikalen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Ströbele macht der Hamburger Polizei schwere Vorwürfe

Nach Ansicht des Grünen-Politikers Hans-Christian Ströbele hat die Hamburger Polizei dazu beigetragen, dass die Proteste beim G-20-Gipfel eskaliert sind. In Berlin wäre so etwas nicht passiert, ist er sicher.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166514845/Stroebele-macht-der-Hamburger-Polizei-schwere-Vorwuerfe.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Die neue faschistische Gewalt der Linken – und ihrer Freunde

Szenen wie die in Hamburg erschüttern die ganze Welt. Der liebenswerte friedliche Protest wurde marginalisiert von einem schwarzen Block, der die stolze Elbmetropole in ein Bürgerkriegsgebiet verwandelt.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article166394843/Die-neue-faschistische-Gewalt-der-Linken-und-ihrer-Freunde.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Grüne macht Polizeispitze für erste Eskalation mitverantwortlich

In vielen Teilen Hamburgs gibt es Ausschreitungen und Blockaden. Dutzende Demonstranten und Polizisten wurden verletzt. CDU-Innenexperte Armin Schuster fordert eine stärkere finanzielle Haftung der Täter.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article166388705/Gruene-macht-Polizeispitze-fuer-erste-Eskalation-mitverantwortlich.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Warum Margot Käßmann russlandblind ist

Es gibt in Deutschland immer noch einen verbreiteten Unwillen, sowjetische und russische Verbrechen als solche zu bezeichnen. Besonders die evangelische Kirche tut sich dabei hervor. Wieso eigentlich?

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article165998054/Warum-Margot-Kaessmann-russlandblind-ist.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

„Besetzte Häuser sind Brutstätten autoritärer Gewalt“

Nach den jüngsten Gewaltexzessen gegen die Polizei im Berliner Autonomengebiet Rigaer Straße feiern Extremisten die „freudigen Eskalationen“. Der Senat hat keine Lösung, die Linkspartei distanziert sich von den Tätern.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article165817640/Besetzte-Haeuser-sind-Brutstaetten-autoritaerer-Gewalt.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton