Chinesische Unruheprovinz: Berichte über neuen Zwischenfall in Xinjiang

SPIEGEL ONLINE, 27.06.2013

—————————————————————–

Chinesische Unruheprovinz: Berichte über neuen Zwischenfall in Xinjiang

—————————————————————–

Nach den Zusammenstößen mit 27 Toten in der Region Xinjiang gibt es Meldungen über einen neuen blutigen Zwischenfall. Bei einer Hausdurchsuchung sollen sich laut einem US-Sender zwölf Uiguren mit einem Sprengsatz selbst getötet haben. Der Vorfall sei in Chinas Medien verschwiegen worden.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,908170,00.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.