Deutsche Waffen für Kurden: Gysi bringt seine Genossen gegen sich auf

Ist die Lage im Nordirak ein Ausnahmefall für die linke Friedenspolitik?

Gregor Gysi fordert Waffenlieferungen an die kurdischen Kämpfer – und verärgert damit große Teile seiner Partei.

Von Fabian Reinbold

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/is-im-irak-gysi-erntet-widerspruch-fuer-waffenvorschlag-a-985683.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.