Gewaltige Explosion im Stadtzentrum von Kabul

In Kabul hat es eine gewaltige Explosion gegeben. Lokale Medien sprechen von einem Bombenanschlag. Ersten Informationen zufolge sollen in dem betroffenen Stadtviertel das Innenministerium und Büros der EU sein.

Die Sicherheitslage in Afghanistan hat sich seit Ende der Nato-Kampfmission vor drei Jahren drastisch verschlechtert. Die Taliban kontrollieren oder beeinflussen nach Militärangaben mittlerweile wieder rund 13 Prozent des Landes und kämpfen um weitere 30 Prozent. Der IS verübt mehr Anschläge.

https://www.welt.de/politik/ausland/article172912173/Afghanistan-Gewaltige-Explosion-im-Stadtzentrum-von-Kabul.html

Kommentar: Es war der Utopist und Friedensnobelpreisträger Obama, der die US Truppen in Afghanistan drastisch reduzierte und abziehen wollte. Ihm folgte Kanzlerin Merkel. Die seit dem drastisch verschlechterte Sicherheitslage geht u.a. auf deren persönliches Konto. Sie haben beide wesentlich zu den zehntausenden von Toten beigetragen, die es seit dem verheerenden Rückzug der Nato dort gibt. Frau Merkel ist unfähig, militärische Lagen zu beurteilen, man sehe sich den Krieg in der Ukraine an, den Russland begann. Der Waffenstilstand, von ihr vermittelt, ist schlicht nicht existent. In diesen Bereichen versagt rot-schwarz und insbesondere die Bundeskanzlerin auf ganzer Linie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.