Warnung an Moskau

Interessanter Artikel der Aachener Nachrichten – Stadt

Warnung an Moskau
Nato verlegt erneut ein Bataillon nach Litauen

Den Artikel finden Sie im ePaper unter:
https://epaper.zeitungsverlag-aachen.de/2.0/article/ebd53108f2

26.01.2018

Warnung an Moskau

Nato verlegt erneut ein Bataillon nach Litauen

Immendingen. Die Bundeswehr schickt weitere Panzer nach Litauen, um Russland abzuschrecken. Im baden-württembergischen Immendingen wurden gestern 13 „Boxer“-Radpanzer und ein Bergepanzer „Büffel“ verladen. Etwa vier Tage dauert die Reise nach Litauen zum Stützpunkt in Rukla, wie die Bundeswehr mitteilte. Das Jägerbataillon 292 aus Donaueschingen löst dort die Panzergrenadiere aus dem sächsischen Marienberg ab. Es gehe um „Rückversicherung für die Baltenstaaten“, sagte der Kommandeur Wolf Rüdiger Otto. 150 Fahrzeuge und 60 Container müssten insgesamt quer durch Europa verfrachtet werden, hieß es.

Seit sich Moskau die ukrainische Schwarzmeerhalbinsel Krim 2014 einverleibt hat, wächst im Baltikum die Sorge vor einer russischen Invasion. Die Nato schickte deshalb Bataillone von jeweils 1000 Soldaten nach Estland, Lettland und Litauen sowie Polen. (dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.