Jedes vierte Anschlagsopfer ist laut UN ein Kind

Nachrichten-Artikel vom 14.02.2016 10:15 Die Opferzahl in Afghanistan hat 2015 einen neuen Höchststand erreicht: 11.002 Zivilisten wurden verletzt, davon starben 3545 Menschen. Grund ist das wiederholte Vordringen der Taliban in die Städte. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article152212547/Jedes-vierte-Anschlagsopfer-ist-laut-UN-ein-Kind.html

 

Kommentar: Schuldig sind auch die, die unbedingt den übereilten Abzug aus Afghanistan unterstützten. Pazifismus tötet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.