Massiver Polizeieinsatz im Ostviertel

Do, 10. Dez. 2015
Aachener Nachrichten – Stadt / Lokales / Seite 18

 

Zeugen: flüchtende Personen nach Knallgeräusch

Aachen. Am Mittwochabend sind zwischen 19.30 und 20 Uhr mehrere Notrufe in der Polizeileitstelle eingegangen. Die Anrufer berichteten von mindestens einem lauten Knallgeräusch am Elsassplatz im Ostviertel, das sich nach einem Schuss angehört habe. Außerdem seien verdächtige Personen beobachtet worden. Den Notrufen folgte ein massiver Polizeieinsatz.

Ob es sich bei den Knallgeräuschen um Schüsse gehandelt hat, wollte die Polizei am Mittwochabend weder bestätigen noch ausschließen. Unter den sichergestellten Spuren befindet sich offenbar aber mindestens eine Patronenhülse. Am späten Abend waren die eingesetzten Beamten nach wie vor damit beschäftigt, den Sachverhalt aufzuklären.

Zeugen wollen zur Tatzeit mehrere Personen in Rockerkutten am Elsassplatz gesehen haben, die anschließend geflüchtet sind. Die Polizei ermittelt demnach auch in diese Richtung. Verdächtige Personen waren überprüft worden, von Festnahmen hatte die Polizei zunächst jedoch nicht berichten können. (tv)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.