Minderjährige Straftäter – Mannheimer OB sieht „Staatsversagen“

Sicherheitskräfte in Mannheim klagen seit Monaten über Probleme mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen. Oberbürgermeister Peter Kurz spricht von einem „Staatsversagen“ – und stellt klare Forderungen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article171175498/Minderjaehrige-Straftaeter-Mannheimer-OB-sieht-Staatsversagen.html

2 Gedanken zu „Minderjährige Straftäter – Mannheimer OB sieht „Staatsversagen“

  1. schoen, dass Mannheimer OB endlich auf etwas hinweist, was laengst offensichtlich ist und der AfD zu wahlerfolgen verholfen hat!

  2. ueberall sind sie jetzt, die „Minderjaehrigen“ – Auch der Moerder von Maria L. in Freiburg war „Minderjaehrig“ – ich habe dazu in meinem Buch schon ein [?] gesetzt.
    Inzwischen hat sich prompt herausgestellt, dass er es in der tat nicht war. Aber es ist besser fuer strafmass und familiennachzug , wenn man ‚minderjaehrig‘ ist … nur eine von vielen Betrugsmaschen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.