Nato droht Abzug aller Soldaten aus Afghanistan an

Mi, 4. Dez. 2013
Aachener Nachrichten – Stadt / AN Politik / Seite 4

Nato droht Abzug aller Soldaten aus Afghanistan an

Brüssel. Die Nato hat Afghanistan erstmals offiziell und mit den Stimmen aller Mitgliedsstaaten den vollständigen Abzug ihrer Truppen 2014 und den Entzug der zugesagten Finanzhilfen angedroht. „Es ist klar, dass es ohne Unterschrift und die Vereinbarung mit den USA keine Entsendung von Soldaten geben kann“, sagte der Generalsekretär der Allianz, Anders Fogh Rasmussen, gestern in Brüssel. Nach einem entsprechenden Ultimatum der USA hat das Bündnis damit nun auch offiziell angekündigt, was dem Land am Hindukusch blüht, sollte Präsident Hamid Karsai nicht bis spätestens April 2014 das Sicherheitsabkommen mit Washington unterzeichnen.

Das mühsam ausgehandelte Papier gilt als Rahmen für den Einsatz der Nato-Soldaten, der nach dem Abschluss der auslaufenden Isaf-Mission anlaufen soll. Bis zu 12 000 Mann wollen die Nato-Staaten als Trainer und Unterstützung für den afghanischen Sicherheitsapparat im Land lassen. (fd)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.