SEK-Einsatz bei Leisnig: Beschuldigte sollen Raubmord geplant haben

Nach dem SEK-Einsatz am Donnerstag in der Nähe von Leisnig hat die Generalstaatsanwaltschaft Berlin nun weitere Details preisgegeben. Fünf Verdächtige wurden festgenommen. Es besteht der Verdacht eines geplanten Raubmordes in Magdeburg. Verbindungen zum IS werden geprüft.

http://www.lvz.de/Region/Doebeln/SEK-Einsatz-bei-Leisnig-Beschuldigte-sollen-Raubmord-geplant-haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.