Steinmeier offen für deutsche Waffenlieferungen

Nachrichten-Artikel vom 12.08.2014 13:23

Der Außenminister will den Weg für deutsche Waffenlieferungen in den Irak öffnen. Angesichts der Zustände im Irak, müsse Deutschland mehr tun. Auch Sigmar Gabriel schloss Rüstungshilfen nicht aus.

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article131142743/Steinmeier-offen-fuer-deutsche-Waffenlieferungen.html

Kommentar: Sollten die ersten Regierungsmitglieder begriffen haben, das die IS nur mit Waffen zu stoppen ist? Der außenpolitische Sprecher der SPD, Mützenich, sagte in WDR 2 vor 2 Tagen noch, es gäbe dort genug Waffen. Mützenich hatte jedoch nicht verstanden, dass diese in den falschen Händen sind. Sollte Steinmeier tatsächlich weiter denken? Es wäre den Jesiden, Kurden und Christen dort zu wünschen. Oder macht Europa wieder den Fehler von Srebreniza un d Ruanda? Warten, bis zehntausende getötet wurden, um dann be9i den Gedenkfeiern einzugestehen, das man falsch gehandelt hat und am Tod durch Unterlassung von Hunderttausenden schuldig zu sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.