"Traurig, dass die Linke nicht geschlagen ist"

Nachrichten-Artikel vom 09.11.2014 08:41 Bildungsministerin Wanka ist in der DDR aufgewachsen und meint, dass Wolf Biermann mit seiner Kritik an den SED-Nachfolgern noch untertrieben hat. Scharf attackiert sie den Linken Bodo Ramelow. Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article134144100/Traurig-dass-die-Linke-nicht-geschlagen-ist.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.