Wem gehört der Goldschatz von Eberswalde?

Wem gehört der Goldschatz von Eberswalde? , Nachrichten-Artikel vom 21.06.2013 11:11

Der Eklat um die Bronzezeit-Ausstellung bringt das Thema Beutekunst wieder auf die Tagesordnung. Deutschland sieht sich als Eigentümer der nach dem Krieg geraubten Schätze. Doch das lässt Putin kalt.

Den Artikel können Sie hier lesen:

http://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article117328049/Wem-gehoert-der-Goldschatz-von-Eberswalde.html

Kommentar: Völkerrecht gilt nur, wenn es gegen Deutschland gerichtet ist? Russland hat nach der Kapitulation geplündert, genauso wie die deutschen Truppen. Nur Russland darf alles behalten, was schert Russland das Völkerrecht?
Russland griff wenige Tage nach Deutschland grundlos Polen an, tötete u.a. 14500 polnische Offiziere und Intellektuelle in Katyn, vertrieb in den von Ihnen besetzten gebieten die Polen und annektierte große Teile des damaligen Polens. Dies war ebenfalls gegen das Völkerrecht, aber was schert es Russland und den Rest der Welt? Nur wenn es gegen Deutschland geht, dann gilt internationales Recht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.