Özil verteidigt Foto mit Erdogan und schießt gegen Medien

DFB-Nationalspieler Mesut Özil hat sich erstmals in der Affäre um das Foto mit Erdogan geäußert. Auf Twitter veröffentlicht er in Etappen seine Sicht der Dinge – und schießt in Teil Zwei gegen die deutschen Medien.

https://www.welt.de/sport/fussball/article179774764/Mesut-Oezil-verteidigt-sein-Foto-mit-Recep-Tayyip-Erdogan-keine-Reue.html

Kommentar: Dem zufolge hätte er sich auch mit Reichkanzler Hitler getroffen, nur aus Anstand dem Amt gegenüber!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.