Eine Schule in Angst

Schüler und Eltern bedrohen Lehrer, beschimpfen sie aufs Übelste: An der Gemeinschaftsschule Bruchwiese in Saarbrücken ist Unterricht kaum mehr möglich. Was läuft da schief?

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/gemeinschaftsschule-bruchwiese-in-saarbruecken-der-brandbrief-schock-a-1183578.html

Ein Gedanke zu „Eine Schule in Angst

  1. Wir, die wir die Lage kennen und wissen , was in den Migrantenkreisen gedacht und gesagt wird und die wir schon seit Jahren warnen , sind marginalisiert worden : Wir seien rechts, intolerant, rueckwaertsgewandt, islamophob. Ich habe 8 Jahre in islamischen Laendern gelebt, habe das letzte Weihnachten mit Calais-Fluechtlingen verbracht und bin seit 25 Jahren mit einer Afrikanerin verheiratet. Aber ich bin nicht bloed ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.