Vorwurf an Türkei: Moskau bleibt Beweise für Ölhandel mit IS schuldig

SPIEGEL ONLINE, 03.12.2015

 

Moskau hat Satellitenaufnahmen präsentiert. Sie sollten die Kreml-Behauptung stützen, laut der die Türkei mit dem IS lukrative Ölgeschäfte betreibt – und deswegen den russischen Jet abschoss. Doch nun sind noch mehr Fragen offen.

Von Raniah Salloum

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/satellitenfotos-erdogan-und-putin-streiten-weiter-ueber-oel-an-is-a-1065837.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.