Deutsche Waffen für Kurden: Gysi bringt seine Genossen gegen sich auf

Ist die Lage im Nordirak ein Ausnahmefall für die linke Friedenspolitik?

Gregor Gysi fordert Waffenlieferungen an die kurdischen Kämpfer – und verärgert damit große Teile seiner Partei.

Von Fabian Reinbold

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/deutschland/is-im-irak-gysi-erntet-widerspruch-fuer-waffenvorschlag-a-985683.html

Workshop für Parteijugend: Ukip-Politiker empfiehlt Hitler als Vorbild

Eine seltsamer Hitler-Workshop provoziert in Großbritannien wütende Reaktionen. Ein Parlamentarier der rechtspopulistischen Ukip lobt den Diktator als “womöglich kraftvollsten Redner der Geschichte” – und empfiehlt der Parteijugend, ihn zu imitieren.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/hitler-lob-von-ukip-politiker-erzuernt-grossbritannien-a-985339.html

Bundeswehr soll in Israel den Tunnelkampf lernen

Nachrichten-Artikel vom 10.08.2014 03:22

Deutsche und israelische Soldaten arbeiten seit Jahrzehnten eng zusammen. Jetzt gibt es ein neues Projekt: Ausbildung im urbanen Gelände. Auch die Rüstungskooperation für den Zweitschlag läuft weiter.

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/deutschland/article131057577/Bundeswehr-soll-in-Israel-den-Tunnelkampf-lernen.html

Test von Marschflugkörpern: USA werfen Russland Bruch von Abrüstungsvertrag vor

“Sehr ernst” nennen die USA den Vorgang: Russland soll, so der Vorwurf, illegal eine neue bodengestützte Mittelstreckenrakete getestet haben.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-werfen-russland-bruch-von-abruestungsvertrag-vor-a-983343.html

100-Jahre-Gedenken: Serbien feiert sich zum Jahrestag des Ersten Weltkriegs

Es war der Beginn einer weltweiten Tragödie: Am 28. Juli 1914 erklärte Österreich-Ungarn Serbien den Krieg. 100 Jahre danach feiern sich viele Serben als “Helden Europas”, Zeitungen veröffentlichen patriotische bis nationalistische Artikel.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/erster-weltkrieg-serbien-gedenkt-kriegserklaerung-oesterreich-ungarns-a-983229.html

 

Kommentar: Es gibt Völker und Personen, die wollen nie verstehen, was sie angerichtet haben.

Kommentar: Grande Nation, ganz klein

Hartnäckig hält Frankreich daran fest, Russland zwei für den Angriffskrieg geeignete Kriegsschiffe zu liefern – unter Verweis auf bedrohte Arbeitsplätze in der Werftindustrie. Diese Argumentation zeigt, wie klein sich unser einst so stolzer Nachbar inzwischen fühlt.

Ein Kommentar von Gregor Peter Schmitz  

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/politik/ausland/sanktionen-gegen-russland-frankreich-will-kriegsschiff-liefern-a-982789.html

Plötzliche Reue: Zahl der Selbstanzeigen von Steuersündern steigt rasant

Torschlusspanik der Reuigen: Einer SPIEGEL-Umfrage zufolge haben sich im ersten Halbjahr 2014 fast so viele Steuersünder selbst angezeigt wie sonst in einem Jahr. Denn bald werden die Regeln strenger.

Den vollständigen Artikel erreichen Sie im Internet unter der URL http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/steuerhinterziehung-boom-bei-selbstanzeigen-haelt-an-a-980745.html

Experten derKoalition wollen Drohne aus Israel

Mo, 7. Jul. 2014
Aachener Nachrichten – Stadt / AN Politik / Seite 4

Experten derKoalition wollen Drohne aus Israel

Berlin. Die Verteidigungsexperten der Koalition im Bundestag setzen sich für die Anmietung einer bewaffnungsfähigen Drohne aus Israel ein. „Ich bin sehr für eine Fortführung der Vertragsbeziehung mit Israeli Aerospace Industries“, sagte der verteidigungspolitische Sprecher der SPD, Rainer Arnold. Von der Firma hat die Bundeswehr seit 2010 drei Drohnen vom Typ „Heron 1“ für den Afghanistan-Einsatz gemietet. Der Vertrag läuft in neun Monaten aus. Das größere Nachfolgemodell „Heron TP“ könnte auch Waffen tragen.

Ähnlich äußerte sich sein CDU-Kollege Henning Otte: „Wir haben mit der Heron-Drohne gute Erfahrungen in Afghanistan gemacht und sind als Kunde gut behandelt worden. Im Einsatz kommt es auf Zuverlässigkeit an. Warum sollten wir jetzt die Pferde wechseln?“

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte sich dafür ausgesprochen, bei Bedarf mit Zustimmung des Bundestags bewaffnungsfähige Drohnen anzumieten. Einziger Konkurrent der „Heron“ ist die US-Drohne „Reaper“ (auch „Predator B“ genannt), die von den USA in Pakistan, im Jemen und in Somalia eingesetzt wird. (dpa)

Wirtschaftskrise treibt Tausende in den Freitod

Nachrichten-Artikel vom 20.06.2014 07:35

Arbeitslosigkeit und Verschuldung treiben die Selbstmordrate in der EU nach oben: Seit 2009 haben sich pro Jahr fast 8000 Menschen mehr umgebracht als es vor der Krise im Durchschnitt der Fall war.

Den Artikel können Sie hier lesen: http://www.welt.de/politik/ausland/article129259272/Wirtschaftskrise-treibt-Tausende-in-den-Freitod.html

Kommentar: Für wie viele Selbstmorde wohl die Mitarbeiter der ARGE (mit)verantwortlich sind?