Sabotagekommando „Kibitz-15“ wurde 1953 von der CIA „abgeschaltet“

Noch immer machen Gerüchte von mysteriösen Partisanengruppen die Runde, die im Kalten Krieg von bundesdeutschen Geheimdiensten aufgestellt worden seien. Jetzt legt ein Historiker das Ergebnis seiner Recherchen vor.

https://www.welt.de/geschichte/article200662504/Stay-behind-Diese-Partisanen-sollten-die-Rote-Armee-bekaempfen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Gibt es ein Menschenrecht auf Heimat?

Gibt es ein Recht, gar ein Menschenrecht auf Heimat? Ganz gewiss, meint der renommierte amerikanische Völkerrechtler, Historiker und einstige Sekretär der UN-Menschenrechtskommission Alfred de Zayas und geht noch einen Schritt weiter: Das Recht auf Heimat sei primäres Recht, die Basis des Völkerrechts, welches die Beziehungen zwischen sesshaften Völker regele und normiere.

http://zwiedenk.de/un-menschenrechtskommission-recht-auf-heimat/?fbclid=IwAR2GbEAVIvtHZyw-kasVnxLmIwC4WxEK3WbRLoDaIZcUeID2XAKzswsxjWw

Wenn Rüstungsprojekte für Symbolpolitik missbraucht werden

Die Verteidigungsministerin räumt die McKinsey-Pläne ihrer Vorgängerin ab. Das Bundeswehr-Beschaffungsamt will sie nur behutsam reformieren. Doch solange internationale Rüstungsprojekte als politische Symbole dienen, werden Soldaten nicht gut ausgestattet.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus200362170/Bundeswehr-Ruestungsprojekte-werden-als-Symbolpolitik-missbraucht.html

So inszenierte Stalin seinen Angriff auf Polen

Zum „Schutze der weißrussischen und ukrainischen Bevölkerung“: 16 Tage nach dem deutschen Überfall auf Polen trat die Rote Armee an, die Beute der Sowjetunion aus dem Hitler-Stalin-Pakt einzustreichen.

https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article200350642/17-September-1939-So-inszenierte-Stalin-seinen-Angriff-auf-Polen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Für Deutschlands Verteidigung untauglich

Interne Bundeswehrpapiere zeigen: Während die Truppe auf Kriseneinsätze getrimmt ist, hapert es an der Fähigkeit zur Landes- und Bündnisverteidigung. Reformen müssen her – doch die Verteidigungsministerin ist noch mit anderen Aufgaben beschäftigt.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus200207770/Bundeswehr-Fuer-Deutschlands-Verteidigung-untauglich.html

Wenn Verschwörungstheorien wahr werden – Heute: Mehrheitlich junge, männliche Wirtschaftsmigranten

ZDF-Info hat die Dokumentation „Migration – Das große Missverständnis – Falsche Hoffnungen und dreiste Lügen“ veröffentlicht. Sie bestätigt im Wesentlichen das, was während der Flüchtlingskrise von Kritikern vorgebracht wurde, wofür sie aber beschimpft wurden. Dennoch vermeidet auch diese Doku, die eigentliche Ursache für Migration zu benennen.

https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190906325702984-zdf-doku-wirtschaftsmigranten/

P.S.: Was wurde ich beschimpft, als ich 2015 auf diese Problematik aufmerksam machte!

Mit „Family Package“ auf dem Schießstand

Polen will nie wieder wehrloses Opfer großer Mächte sein. Das Training an der Waffe gilt dort als patriotischer Akt. Schießstände bieten Kalaschnikow-Training als Freizeit-Event an. Unser Autor hat es in Warschau ausprobiert.

https://www.welt.de/politik/ausland/plus198738777/Polen-Mit-Family-Package-auf-dem-Schiessstand.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Satellitenbilder zeigen chinesisches Militär an der Grenze zu Hongkong

Bereitet sich China auf eine Intervention in Hongkong vor? Nahe der Metropole sind viele Militärfahrzeuge postiert. Bundesaußenminister Maas legt Reisenden nahe, Flüge in die Region zu verschieben.

https://www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-satellitenbilder-zeigen-chinesisches-militaer-an-der-grenze-a-1281946.html