Natürlich wird Deutschlands Sicherheit am Hindukusch verteidigt

Die Migrationskrise an Europas Außengrenzen wird sich verschärfen, wenn die totalitären islamischen Fundamentalisten die Kontrolle über Afghanistan zurückgewinnen. Und der deutsche Truppenabzug hat seinen Teil dazu beigetragen.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206409421/Der-Westen-darf-Afghanistan-nicht-preisgeben.html

„Die Spaltung ist eine Folge der Erosion von Rechtsstaatlichkeit“

Eine Kanzlerin ohne rechtsstaatliche Orientierung, das Asylrecht reformbedürftig, Selbstjustiz durch Clans und Umweltaktivisten: Warum Hans-Jürgen Papier, der Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts, den Rechtsstaat in Gefahr sieht.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus206365935/Hans-Juergen-Papier-Am-Ende-stehen-dann-Chaos-und-Anarchie.html

„Riexingers nachträgliche Entschuldigung halte ich für unnötig“

Erschießungsskandal

Die Erschießungsfantasien gegen Reiche spalten die Linke. Die Fraktionsspitze kritisiert Parteichef Riexinger wegen seiner Reaktion auf eine Äußerung eines Parteimitglieds beim Strategietreffen. Andere aus der Partei setzen zum Gegenangriff an.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206326355/Linke-Riexingers-Entschuldigung-halte-ich-fuer-unnoetig.html

„Erschießungen von Reichen“ – Skandal auf Linke-Konferenz

n Kassel diskutierte die Linke über ihre Pläne für gesellschaftliche Veränderungen. Besonders der Wortbeitrag einer Frau sorgt für Irritationen: Sie spricht von Erschießungen der Reichen. Parteichef Riexinger distanziert sich zunächst nur halbherzig.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206296277/Linke-Konferenz-Erschiessungen-von-Reichen-Skandal-in-Kassel.html

Friedrich Merz warnt Migranten – „Wir können euch nicht aufnehmen“

Das Wort „Kontrollverlust“ sei 2015 und 2016 in Deutschland zu Recht verwendet worden; das dürfe sich nicht wiederholen, fordert CDU-Politiker Friedrich Merz. An der griechischen Grenze zur Türkei spitzt sich die Situation zu.

https://www.welt.de/politik/ausland/live206258671/Tuerkei-und-Griechenland-Merz-warnt-Migranten-Koennen-euch-nicht-aufnehmen.html

Was als Frieden verkauft wird, ist die Kapitulation des Westens

Die USA haben in Doha ein Friedensabkommen mit den Taliban geschlossen. Alle ausländischen Truppen sollen sich nun aus Afghanistan zurückziehen. Vor allem Frauen müssen sich darauf einstellen, dass für sie die Hölle auf Erden dann wieder beginnt.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article206236033/Taliban-Wals-Frieden-verkauft-wird-ist-die-Kapitulation-des-Westens.html

„Offen extremistische Strukturen“

Inmitten des Thüringer Chaos wird die Linke zur vernünftigen Kraft der linken Mitte verklärt. Doch im Parteiumfeld tummeln sich Klassenkämpfer, Demokratieverächter und Ideologen, die linksradikale Straftäter zum „Weiterkämpfen“ motivieren wollen.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus205940635/Umfeld-der-Linkspartei-Offen-extremistische-Strukturen.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Gauck plädiert für „erweiterte Toleranz“ gegenüber rechts

Streit gehört für den früheren Bundespräsidenten Gauck zur demokratischen Gesellschaft. Er sympathisiere nicht mit der AfD. Aber er „könne es nicht ab, wenn man alle Wähler der AfD als Faschisten bezeichnet“.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article206222799/Joachim-Gauck-plaediert-fuer-erweiterte-Toleranz-gegenueber-AfD.html