Wie die chinesische Regierung Christen drangsaliert

Weihnachtsdekoration wird verboten, Gotteshäuser abgerissen: In China sind Christen, die Untergrundkirchen angehören, starken Repressionen ausgesetzt. Es sei denn, sie entscheiden sich für den Glauben nach Parteilinie.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/china-wie-die-regierung-zu-weihnachten-christen-drangsaliert-a-1244862.html

Google-Mitarbeiter rebellieren gegen zensierte China-Suchmaschine

Schon länger arbeitete der Internetkonzern Google an einer speziellen Suchmaschine für China, die sich selbst zensiert. Doch nun ist damit Schluss – zumindest vorerst. Grund sind Googles eigene Mitarbeiter. Ein ziemlich einmaliger Vorgang.

https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article185753646/Google-Mitarbeiter-stoppen-Suchmaschine-fuer-China.html

Japan will wieder eigenen Flugzeugträger anschaffen

Zum ersten Mal seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges will Japan eigene Flugzeugträger haben. In der Region sieht sich das Land vor allem durch Nordkorea und China bedroht. Seit Ende 2012 steigt Japans Militärhaushalt stetig.

https://www.welt.de/politik/ausland/article185693762/Japan-will-wieder-eigene-Flugzeugtraeger-besitzen.html

Steinmeiers unheimliche Begegnung mit Chinas Digitalprofis

Frank-Walter Steinmeier sitzt in der „Robotation Academy“ von Foshan, einer der vielen digitalen Hotspots Südchinas. Vor ihm sitzen Manager aus acht Firmen, die sich mit der technologischen Zukunft beschäftigen. Eric Zhou ist da von Huawei, dem Mobilfunk-Konzern, dessen Finanzchefin gerade in Kanada festgenommen wurde. Ein Kollege, dessen Firma sich dem autonomen Fahren verschrieben hat, ist ebenfalls anwesend. Alle preisen ihre Erfindungen; sie schwärmen von der künstlichen Intelligenz, von Maschinen, die Kinder unterrichten und von Robotern, die Rentner pflegen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/frank-walter-steinmeier-in-china-skepsis-ueber-kuenstliche-intelligenz-a-1242427.html

Deutsche Hersteller übermitteln Positionsdaten an Chinas Regierung

Mehr als 200 Unternehmen aus der Autoindustrie übermitteln chinesischen Behörden laut einem Agenturbericht Daten von Autofahrern in Echtzeit. Darunter seien Autohersteller wie Tesla, Ford und General Motors, aber auch die deutschen Autoriesen Volkswagen, BMW und Daimler, schreibt die Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf mehrere Unternehmen und Branchenkenner.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/volkswagen-bmw-daimler-liefern-daten-an-china-a-1241698.html

„In China entsteht, was wir noch nie gesehen haben“

Chinas Diktatur unterzieht sich derzeit einem Update. Mit Big Data und künstlicher Intelligenz will Peking nicht nur seine 1,4 Milliarden Bürger zu digitalen Untertanen machen. Diesen Totalitarismus 2.0 kennt die Welt nur aus Büchern. Eine Warnung.

https://www.welt.de/kultur/plus182648514/Daten-Diktatur-Das-chinesische-1984-Die-Big-Data-Weltherrschaft.html?wtrid=socialmedia.email.sharebutton

Der Interpol-Chef, der nach China reiste und verschwand

Als Meng Hongwei 2016 Interpol-Präsident wurde, feierte Chinas Regime, war international aufgewertet. Jetzt verschwand Meng – während eines China-Aufenthalts. Was auch immer dahintersteckt: Für Peking ist der Fall eine Blamage.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/interpol-chef-verschwunden-wo-ist-meng-hongwei-a-1231966.html